etwas

It’s something…?

Ich habe zur Zeit auch mit meiner ‚Foundations of Software Analysis‘ Hausarbeit zu kämpfen, was das schwierigste ist, das zwischen mir und meinem Bachelor steht. Deshalb kann ich mich zur Zeit nicht allzu lang und effektiv auf meinen Blog und Ionic 2 konzentrieren. Ich will aber auch nicht mein wöchentliches Bloggen und Lernen Ritual brechen. Deshalb teile ich nun kurz meine kleinen und nicht so glanzvollen, aber existenten Fortschritte an meiner Mad Libs App 🙂

pfeildings

Das Ziel

Erstellte Stories im speichern, sodass sie auf einer Extra Seite gelistet werden, auch wenn man zwischendurch die App schließt. Dazu möchte ich dieses Ionic-eigene Plugin nutzen, das wie der Localstorage in besser ist (Fallbacks, leichtere API).

Das Ergebnis 

storageIch habe eine neue Tab-Seite erstellt, die fertige Stories speichern soll. Um alle Stories zu speichern muss ein Array von Objekten gespeichert werden, was ich mit JSON geschafft habe 🙂

Dann gebe ich diese Stories im Array mit *ngFor einzeln aus, klappt auch!

Unter der Haube bin ich jedoch noch sehr verwirrt mit dem Verkabeln der einzelnen Seiten und der Klasse, die das Speichern übernimmt. Außerdem habe ich die zwei Stories komplett unabhängig voneinander gecodet, was jetzt eine Menge Arbeit verursacht. Irgendwie müsste man diese verallgemeinern können und den Code abschlacken.

Dann fehlt noch ein Knopf zum löschen einzelner Stories.

Außerdem werden Stories in manchen Fällen nicht gespeichert, dem muss ich noch auf den Grund gehen.

Doch prinzipiell klappt es! Die Stories rechts sind Objekte aus dem Storage 🙂

Ich habe einiges gelernt, aber es fehlt noch etwas Verständnis. Bis dahin freue ich mich, wenn es bei mir endlich ‚klickt‘ und lerne jetzt erst mal auf die letzten Prüfungen in meinen Bachelor.

Ich habe die Neuerungen noch nicht eingebaut, die Version von letzter Woche kannst du dir nochmal hier angucken:

Ludicrous Love Letter spielen

pfeildings

Wenn du nach strukturierten und nützlichen Tutorials suchst und dabei versehentlich auf mein eher Logbuchmäßiges und unnützes Werk gestoßen bist, will ich kurz Josh Morony empfehlen. Der macht die bis dato besten gratis Tutorials zu Ionic 2:

Build a Todo App from Scratch with Ionic 2

pfeildings

Bis bald!

*lernt verschlafen*