Flink Portrait Schwarz Weiß

Das ist Flink

Dieser Beitrag soll sich ganz kurz um mich, den Autor dieses Blogs, drehen: Wer ist Flink?

Flink, 23, heißt eigentlich Felix und mag offensichtlich Zelda-Spiele. Seit einigen Semestern versucht er den Sprung vom Klischeestudenten zum Musterstudenten, er studiert Informatik. In seiner Freizeit nutzt er die ganze Bandbreite der digitalen Unterhaltung: Filme, Serien, Games, Youtube, die Magie des Internets, Programmierung. Besonders gut ist er darin, eigene Projekte halb fertigzustellen und sich dann dem nächsten Projekt zu widmen. Das ist ein Problem, bei dem diese Webseite unter Anderem helfen soll. Flinks Ideen zu sammeln, seiner Kreativität eine Anlaufstelle zu geben und sozialen Druck zu erzeugen, um eigene Projekte mal zu beenden. Er will herausfinden, was ihn an seinen unzähligen Hobbies am meisten reizt und dort viel besser werden, deswegen wird hier bestimmt einiges ausprobiert. Zu Anfang wird das für einen Leser eventuell nicht zu spannend (vielleicht aber doch?), aber nur die Möglichkeit, dass jemand Flink beobachtet ist motivierend! Er wird ab jetzt jede Woche mindestens einmal an dieser Seite arbeiten. Und los.